DIYnstag: 10 kreative DIY-Ideen für Adventskränze | SoLebIch.de #solebich #wohnen #einrichten #einrichtung #wohnideen #inspiration #dekoration #deko #adventskranz #advent #weihnachten #Weihnachtsdeko #weihnachtszeit

Gehört für mich zum Dezember wie der Krampus zum Nikolaus: der Adventsstammtisch mit den Liebsten. Glühwein trinken, Plätzchen essen, stundenlang bei Kerzenlicht philosophieren und die gemütliche Weihnachtszeit zelebrieren. Ohne Adventskranz auf dem Esstisch würde sich das für mich niemals ausgehen. Und weil es so viele tolle Möglichkeiten gibt, stelle ich heute meine 10 Favoriten für selbst gemachte Adventskränze vor.#1 – Der PuristischeDer DIY-Kranz von Mitglied @Schönsinn ist einfach und schnell gemacht und sieht gleichzeitig super aus! Hierfür werden lediglich ein Tablett – wie zum Beispiel das weiße im Bild unten – und Eukalyptusblätter gebraucht. Stumpenkerzen auf das Tablett stellen, drumherum Zweige arrangieren – fertig! Tipp: Die Zweige in einen Nass-Steckschaumring stecken – so bleibt der Kranz länger frisch!#2 – Der FiligraneDer Kubus von by Lassen ist ein Klassiker – zumindest in der SoLebIch-Community. Im Sommer stellen ihn sich viele in warmen Nächten auf den Gartentisch, im Winter wird er dann zum Adventskranz. @Never talk to a client about a zeigt uns ihre Variante in Weiß – dekoriert mit Tannenzweigen und roten Ilexästchen.#3 – Der GuglhupfSieht zuckersüß aus! Und so geht’s: Für einen Adventskranz in der Guglhupfform à la @nines Steckmasse der Kuchenform anpassen, Kerzen hineinstecken und mit Efeu- und Tannenästen ausfüllen.#4 – Der ViergeteilteSchön rustikal: Kerzen im Blumentopf. Ähnlich wie bei der Guglhupfvariante reichen hier bei @din s Variante Steckmasse und Grünzeug – wie zum Beispiel Moos vom Waldspaziergang. Kerzen drauf, fertig.#5 – Der in der BügelflascheGehen nicht nur als Adventsdeko durch: Kerzen in Bügelflaschen. @traumzuhause zeigt uns ihre Variante mit Zweigen als Weihnachtsdeko, die so, mit vier Kerzen, auch im Advent funktioniert.#6 – Der BodenständigeOb auf dem Hocker wie bei @borstelbü , auf dem Tisch oder auf dem Fensterbrett – wer es schlicht und stimmungsvoll weihnachtlich mag, stellt einfach vier Kerzen auf und legt ein paar Tannenzapfen dazu.#7 – Der KlassischeSo viele Möglichkeiten, wo bleibt da noch der klassische, grüne Kranz aus Tannenzweigen? Wer etwas mehr Zeit investieren möchte und vielleicht sogar noch eine Tanne im Garten stehen hat, für den ist diese Variante wie gemacht. Hier geht es zu einer Anleitung in 9 Schritten.#8 – Der KreativeDie Idee für dieses verspielte Unikat kommt von @Christin . Basis des kleinen Adventswaldes ist ein angesprühter Spanndraht. Mit Grünzeug und Christbaumkerzen wird das Gesteck vervollständigt. Zu einer detaillierten Anleitung geht es hier.#9 – Der im HolzSchön schlicht: ein Stück Holz mit Löchern für die Kerzen. Ein Wichtelgeschenk, über das sich @ROOMstories letzten Winter freuen durfte. Wir sind schon gespannt, was die Community dieses Jahr alles wichtelt!#10 – Der Verspielte im Vintage-FlairHat doch jeder irgendwo zu Hause rumstehen: altes Geschirr, das auf sein Comeback wartet. Was sich aus vergessenen Geschirrfundstücken alles basteln lässt, zeigt uns hier Mitglied @Christin .Nicht vergessen: In weniger als zwei Wochen, am 3. Dezember, ist der 1. Advent. Habt ihr schon Ideen für euren Adventskranz? Wir freuen uns auf eure Bilder!